Abschlussfahrt der vierten Jahrgangsstufe

 

Am 12. Juli 2017 fuhren die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen zum Abschluss ihrer Grundschulzeit auf die Burg Breuberg. Dort verbrachten sie drei aufregende Tage. Eine Burgführung gewährte sehr anschaulich Einblick in das mittelalterliche Leben. Bei den Ritterspielen maßen die Mädchen und Jungen mit großer Begeisterung ihre Kräfte in einem ritterlichen Wettstreit. Dabei war nicht nur körperliches Geschick gefragt sondern auch Köpfchen. Auch das abendliche Rittermahl, bei dem weder Gabeln noch Messer zur Verfügung standen, fand großen Anklang. Natürlich durfte auch eine Nachtwanderung nicht fehlen.